Lemon Car Check – Wichtige Insider-Tipps zur Überprüfung Ihres brandneuen Autos

Wenn Sie ein brandneues Auto haben, von dem Sie erwarten, dass es reibungslos auf den Straßen fährt, Ihr neues Auto jedoch Ihr ganzes Geld in der Autowerkstatt ausgibt, dann gibt es das Zitronengesetz für Sie. Das Zitronengesetz schützt die Käufer von Neuwagen, die nicht der Standardqualität entsprechen. Diese Muster von Autos sind allgemein als Zitronenautos bekannt. Das Zitronengesetz wird von der amerikanischen Regierung erlassen, die für alle Staaten Amerikas gilt, um den Bürgern zu helfen.

Um ein Zitronenauto zu sein, muss sich ein Fahrzeug unter bestimmten Bedingungen befinden. Das Auto muss eine Reihe von Reparaturversuchen durch den Händler erleiden. Wenn das Auto länger als 30 Werktage außer Betrieb ist, handelt es sich bei Ihrem Auto um eine Zitrone.

Es gibt zwei Situationen bei Gebrauchtwagenkäufern, die unter das Zitronengesetz fallen:

1. Sie können eine Entschädigung erhalten, wenn die Bedingungen eine der folgenden Garantien erfüllen:
Die vom Händler dem Eigentümer gewährte Garantie für Fahrzeuge, die unter 36000 verkauft wurden, enthält diese Garantie. Das Auto wurde vom Händler mit einer Garantie von 1 Jahr „zertifiziert“. Sie haben vom Händler eine erweiterte Garantie erhalten, insbesondere für 5 Jahre oder mehr.

2. Falls keine Herstellergarantie besteht, kann Ihr Auto unter die Zitronengesetze fallen und gleichzeitig verstoßen Sie gegen die Verbraucherschutzgesetze. Einige der Probleme, die gegen Lemon Laws verstoßen, sind zB mechanische Defekte, Mietwagen oder Taxi oder Diebstahl oder Rekonstruktion

Used Car History Check bietet verschiedene Fakten (warum, was, wann, wie) über ein neues Auto oder Gebrauchtwagen kostenlos. Man sollte verschiedene Dinge über ein Auto wissen und herausfinden, ob es eine Zitrone ist oder nicht. Aspekte wie die Fahrzeughistorie, die FIN (Fahrzeugidentifikationsnummer), die Leistung usw. sind sehr wichtig. Mit der Überprüfung der Fahrzeughistorie erhalten wir maximale Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen des Autoverbrauchers.

Die Fahrzeugidentifikationsnummer (VIN) ist ein eindeutiger Identifikationscode für ein bestimmtes Fahrzeug. Die Prüfung der Fahrgestellnummer ist unerlässlich, da sie viele Informationen über ein Auto enthält. Mit Hilfe einer VIN-Nummernprüfung kann man herausfinden, ob sein Auto eine Zitrone ist oder nicht. Die Fahrgestellnummer besteht aus 17 Ziffern und kann überprüft werden, ob es sich bei dem von Ihnen gekauften Fahrzeug tatsächlich um ein neues Fahrzeug oder um ein geschickt verkleidetes Zitronenauto handelt

https://www.abl-fahrzeugankauf.de/autoankauf/autoankauf-kiel