Der Leitfaden für intelligente Mädchen zum Kauf eines Autos

New car launches in July 2020 - Autocar India

Der Kauf eines neuen Autos oder eines Autos, das für Sie neu ist, kann ein Minenfeld sein. Frauen sind traditionell anfällig für Betrüger, wenn sie Autos kaufen, ihre Autos für einen Service nehmen oder irgendetwas anderes, was mit dem Autofahren zu tun hat. Obwohl wir gerne glauben würden, dass sich die Zeiten geändert haben und größtenteils auch, warten immer noch Autoverkäufer darauf, dass eine unschuldig aussehende Frau durch die Tür trottet. Dies gilt auch für Männer, seien Sie also nicht beleidigt! Wir bei CoverGirl Car Insurance möchten, dass Sie das beste Angebot, eine günstige Versicherung und vor allem ein großartiges Auto erhalten. Aus diesem Grund haben wir einen kurzen Leitfaden für einen der teuersten Einkäufe zusammengestellt, die Sie tätigen müssen.

Als erstes müssen Sie entscheiden, ob Sie ein neues oder ein gebrauchtes Auto möchten. Sie haben wahrscheinlich bereits eine Marke und ein Modell im Sinn, daher ist es am besten, so viel wie möglich über das Auto zu recherchieren. Sie können in Fachführern und im Internet nachsehen, wie Sie Ihr gewünschtes Auto herstellen und konstruieren können. Wenn Sie sich mit diesen Informationen an den Händler wenden, wissen Sie, wonach Sie suchen müssen, und wissen, welche Teile des Autos besonders teuer zu ersetzen sind. Während Ihrer Recherche können Sie auch auf häufig auftretende Probleme mit Ihrem Auto achten. Zum Beispiel haben bestimmte Fahrzeuge eine notorisch schlechte Elektrik und Sie müssen möglicherweise eine große Rechnung bezahlen, um sie reparieren zu lassen.

Also, was ist die beste Wette, neu oder gebraucht?

Ein neues Auto kaufen

Wenn Sie ein neues Auto kaufen, können Sie sicher sein, dass Ihr Auto nicht vor einem Unfall gerettet und „abgeschnitten und geschlossen“ wurde (dazu später mehr). Außerdem müssen Sie sich keine Gedanken über den Wartungsverlauf und wiederkehrende Probleme machen.

Wenn Sie sich für ein neues Auto entscheiden, haben Sie drei Möglichkeiten. Sie können entweder beim Händler, bei einem Makler oder durch persönlichen Import aus Europa kaufen. Jede Option hat Vor- und Nachteile. Sie sollten sich daher jede Option genau ansehen, um zu entscheiden, was für Sie am besten ist. Die Vorteile und Fallstricke eines jeden sind wie folgt:

Händler: Viele Händler bieten günstige Finanzierungsprogramme mit häufigen Sonderangeboten an. Sie können mit dem Auto eine Probefahrt machen und möglicherweise auch mit Ihrem vorhandenen Auto handeln. Dies ist oft eine teurere Option, daher lohnt es sich, sich umzuschauen.

Broker: Es ist oft billiger, über einen Broker zu kaufen und relativ einfach zu organisieren. Möglicherweise können Sie Ihr Auto nicht eintauschen.

Persönliche Importe aus Europa: In den meisten Fällen billiger. Dies ist jedoch nicht der einfachste Weg, ein Auto zu kaufen. Sie müssen ziemlich viel Arbeit investieren.

Was ist zu überprüfen, wenn Sie Ihr Auto abholen?
Wir empfehlen Ihnen, Ihr neues Auto zu überprüfen, bevor Sie den Vorplatz verlassen. Es gibt einige wichtige Dinge zu überprüfen:

o Dass Sie eine Kopie des Inspektionsformulars für die Vorablieferung des Händlers haben

o Überprüfen Sie, ob alle Lichter, Elektrik, Soundsysteme, Alarme, Türschlösser und Scheibenwischer funktionieren

o Überprüfen Sie das Innere auf Kratzer und Beschädigungen

o Überprüfen Sie, ob Sie das Reserverad und alle Werkzeuge haben, die mit dem Auto geliefert werden sollen

o Stellen Sie sicher, dass Sie das Handbuch und das Servicebuch haben

Ein gebrauchtes Auto kaufen

Wenn Sie ein gebrauchtes Auto kaufen, gibt es noch ein paar Fallstricke, auf die Sie achten müssen, aber Sie können sich ein Schnäppchen machen, wenn Sie an der richtigen Stelle suchen. Es kann auch sehr lustig sein, zu entscheiden, ob Sie einen sexy Klassiker wie einen Alfa Romeo Spider oder ein Schnäppchen wie einen Ford Ka wollen. Unabhängig davon, ob Sie bei einem Händler oder auf dem privaten Markt einkaufen möchten, müssen Sie die Geschichte des Autos kennenlernen. Das ist wirklich wichtig. Sie können entweder bei einem Franchise-Händler, einem Gebrauchtwagenhändler oder privat kaufen. Hier sind einige der Vorteile des Kaufs von jedem:

Franchise-Händler: Einer der sichersten Orte, um ein Auto zu kaufen. Sie erhalten eine gute Auswahl von einem Franchise. Sie können gebrauchte oder fast neue Autos bekommen. Ein Franchise-Händler könnte auch die gesamte Geschichte des Autos kennen. Sie gewähren Ihnen auch eine Garantie. Wenn also etwas schief geht, können Sie diese zurücknehmen und sie reparieren sie.

Gebrauchtwagenhändler: Sie haben normalerweise überprüft, ob es keine schlechte Geschichte oder ausstehende Finanzen gibt. Die meisten Händler haben einen ausgezeichneten Ruf, aber Sie sollten vorsichtig sein und erneut Ihre eigenen Nachforschungen über den von Ihnen gewählten Fahrzeugtyp anstellen. In der Regel erhalten Sie mindestens 3 Monate Garantie von einem Gebrauchtwagenhändler. Aber überprüfen Sie, was es abdeckt. Serviceartikel wie Reifen, Auspuffanlagen und Bremsbeläge werden normalerweise nicht abgedeckt.

Autoankauf Mönchengladbach